Das Blue Goat Theatre wurde 2018 von Autorin Fiona Leonard gegründet. Unsere Stücke erforschen das Menschsein in all seiner chaotischen und oft, freiwillig oder unfreiwillig, komischen Herrlichkeit. Blue Goat Theatre steht für Toleranz und Diversität, auf der Bühne und dahinter.

Unsere Stücke sind mit einer bunten Mischung von Charakteren bevölkert, denn in unserer Erfahrung passen wir alle, diejenigen die ihre Mütter lieben oder mit ihnen Krieg führen, die heiraten oder auf ewig single sein wollen, und diejenigen die sich andauernd Hals über Kopf verlieben, in genau eine einzige Schublade: Menschen. Und in dieser Schublade ist Platz für uns alle.

Wir glauben, dass Theater als Kunstform heute wichtiger und relevanter ist als je zuvor. Es ist einer der wenigen Orte, an denen Menschen ihre Telefone ausschalten, die Stille aushalten und einfach das aufnehmen, was in ihnen und um sie herum passiert.  Und das Theater ist einer der letzten wirklich magischen Orte in einer Welt, in der wir 24/7 mit Informationen überflutet werden. Das Publikum und die Schauspieler schließen einen Vertrag: Wenn wir behaupten, dieser Besenstil ist ein mächtiger Wald, glaubt ihr uns das? Ein unausgesprochener Vertrag in einem Raum voller Fremder, der besagt: Das, was hier heute erschaffen wird, das erschaffen wir zusammen.


20180604_180649_DSCF0739 (1).jpg

Fiona Leonard

Dramatikerin / Regisseurin

Seit sie im Alter von sieben Jahren zum ersten Mal eine Bühne betreten hat, als eines von unzähligen Kindern in einer Aufführung von „The King and I“, lässt Fiona sich keine Gelegenheit entgehen entweder auf oder hinter der Bühne aktiv zu sein. Sie hat als Autorin, Darstellerin, Produzentin und Regisseurin in Zimbabwe, Australien und Ghana gearbeitet. Seit ihrem Umzug nach Deutschland im Jahre 2015 hat sie drei Theaterstücke geschrieben, inszeniert und produziert, für das English Theatre Düsseldorf und ihre eigene Gruppe, Blue Goat Theatre. Letztere hat sie im Jahre 2018 gegründet, um eigene Stücke aufzuführen und inklusives und kosmopolitisches Theater zu fördern.

20180604_175625_DSCF0572.jpg

Daniel Hees

Regisseur/Schauspieler

Daniel spielt seit 12 Jahren in der freien Szene des Ruhrgebiets Theater, momentan am Theater Essen Süd und beim Blue Goat Theatre. Als zertifizierter Theaterpädagoge initiiert und betreut er Projekte an Schulen, der Universität Duisburg und bei freien Trägern. Theater bedeutet für ihn das Zusammenbringen von Menschen aller Herkünfte und Hintergründe, um gemeinsam etwas Großartiges zu erschaffen und bereichert aus dem Prozess hervorzugehen.

20180604_180013_DSCF0656.jpg

Anna Trier

Schauspielerin

Anna spielt seit 15 Jahren regelmäßig Theater: mit verschiedenen Gruppen und in Workshops auf Deutsch und Englisch. Außerdem ist sie Theaterpädagogin. Die Ausbildung zur Theaterpädagogin macht sie momentan am Grend in Essen und wird diese im November 2020 abschließen. Sie lebt in Bochum.

20180604_175821_DSCF0615.jpg

Shaheryar Shah

Schauspieler

Ursprünglich aus Pakistan, zog Shah im Jahr 2005 nach Deutschland. Im Jahr 2007 hatte er seinen ersten Auftritt bei der englischen Theatergruppe DUET (Duisburg University English Thespians) als Duke Felmet in Terry Pratchetts Wyrd Sisters. Seitdem spielt Shah regelmäßig bei DUET und anderen Theatergruppen in Düsseldorf und Umgebung. Er bildet sich jedes Jahr bei Stageworks in Irland weiter und wohnt zurzeit in Duisburg.